Natursekt Clips

Geile Frauen spenden ihren Natursekt

In diesem Clip wird ein Sklave zur Toilette degradiert. Dazu liegt der Loser unter einem nach unten geöffneten Stuhl. Darf der Herrin nacktes Gesäß schauen. Die füllt ihn gleich mit ihrem edlen Natursekt ab. Doch zuvor "darf" der Dummkopf noch die mit spitzen Absätzen bewehrten Pumps seiner Herrin auf der Haut spüren. Denn die hat ihre High Heels ganz bequem auf seine Brust gesetzt. So muss der Loser ausharren, bis ihm der Golden Shower in seinen willig geöffneten Mund rauscht. Bist du dabei?


Wer Mistress Jardena datet, muss auf ein Leben als menschliche Toilette gefasst sein. Denn die Lady liebt männliche Subjekte, die in ihren goldgelben Natursekt regelrecht vernarrt sind. Auch heute findet sich ein Loser, schnelle als er seine Überraschung verhehlen kann, flach auf dem Boden und kauert die Herrin, die ihr Gesäß entblößt hat, über seinem Gesicht. So kann der Dummkopf direkt ab Quelle mit der Pisse der Lady getränkt werden. Törnt dich das an, und wärest auch du selbst gerne an der Stelle des Sklaven?


Was macht eine dominante Stripperin, wenn sie nach dem Table Dance ihre volle Blase quält? Logisch, sie pisst einen männlichen Loser an. Oder auch gleich in des Sklaven geöffnetes Maul. Dafür hat sie den Dummkopf nackt und gefesselt unter ihrem Stuhl drapiert. Ob der Nichtsnutz bereits ahnt, was ihm gleich alles blüht? Denn die Herrin schiebt ihm nun auch noch einen Trichter in den Schlund. Damit der Wicht das Gefäß nicht mit seiner Zunge aus dem Mund stoßen kann, wird es mit reichlich Tape fixiert. Willst du dabei zuschauen, wie der Sklave gleich mit der goldgelben Pisse getränkt wird? Dann schau rein und staune, wie gemein eine Stripperin sein kann!


Auch erfahrene Herrinnen schlagen gerne mal neue Wege ein. Daher verköstigt Lady Shay ihren Sklaven heute erstmalig mit ihrem edlen Natursekt, den sie vor den Augen des Losers in ein Glas füllt. Das muss danach von dem Dummkopf gewissenhaft geleert werden. Doch der Herrin - und hoffentlich auch dem Sklaven - dürstet nach mehr: Daher wird der Nichtsnutz auch noch direkt ab Quelle mit dem Urin seiner Lady getränkt. Bleibt er dabei artig und leckt auch die Schamregion seiner Göttin sauber?


Ein Nikolaus kann auch mal weiblich und äußerst sexy sein - das stellt die Lady in diesem Clip eindrucksvoll unter Beweis. Die hat - gerade so wie der richtige Gabenbringer - allerhand Geschenke für ihre Sklaven parat. Und zwar Naturalien, allen voran ihren edlen Natursekt, den sie nur allzu gerne männlichen Losern in ihr blödes Maul spritzt. Dazu zieht sie zunächst einmal süffisant lächelnd ihr Höschen aus. Auch ihre roten Pumps, die so herrlich zu ihrem knappen Nikolaus-Outfit passen, werden von der Kamera in Szene gesetzt!


Die Möglichkeiten, einen Sklaven zu schikanieren, sind so herrlich vielfältig, dass jede Lady ihren persönlichen Stil findet. Hier richtet eine schwarzhaarige Schönheit ihren Sklaven zur menschlichen Toilette ab. Dazu hat sie die Augen des Dummkopfs verbunden, so dass der Loser nicht sehen kann, wann genau seine Herrin uriniert. Vielmehr muss er sein dummes Maul weit offen halten, damit kein Tropfen des edlen Natursekts sein Ziel verfehlt. Ist der Loser dieser Challenge gewachsen oder versagt er, während seine Göttin barfüßig auf einem Podest über seinem Kopf thront?


In diesem Clip werden gleich zwei Fetische bedient: Denn eine junge Herrin pisst ihrem Sklaven ins Gesicht. Und zwar so heftig, dass der Golden Shower nicht komplett geschluckt wird. Viel zu viel vom edlen Natursekt tropft auf den Boden, so dass der Spenderin eine neue, perverse Idee kommt. Denn die reibt ihre nackten Füße in der Pfütze und der Dummkopf muss - du ahnst es sicherlich schon - die Perlen von den Zehen der Herrin ablecken. Ein Muss für alle, die gleichermaßen Natursekt wie dem nackten weiblichen Fuß huldigen. Schau gleich mal rein!


Princess Nikki und Princess Sara haben heute ihren Lieblinghssklaven gerufen. Ganz brav ist er auch erschienen. Weiß er doch zu genau, dass er immer gut behandelt wird und seine Herrinnen absolute Schönheiten sind. Doch heute hat er sich getäuscht! Den beiden ist nicht nach Liebevoller Fürsorge. Zwwar zeigen sie ihm ihre göttlichen Titten, doch die beiden haben heute schon jeweils drei Liter Wasser getrunken, und das muss nun endlich raus! Also hat sich der Sklave auf den Boden zu legen und den Mund zu öffnen. Abwechselnd stellen sie sich breitbeinig über ihn und pissen ihm genüsslich in das Toilettenmaul. Da der Sklave nicht mit Schlucken hinterher kommt, drücken sie ihn mit dem Gesicht zu Boden und zwingen ihn, die Pisse vom Boden zu lecken.


Mit verbundenen Augen liegt der Sklave vor ihr auf dem Boden. Und das schon seit Stunden! Viel musste er über sich ergehen lassen, um seine Herrin glücklich zu machen. Doch als er es wagt, ihr zu sagen, dass er schon so lange nichts mehr getrunken hat, nimmt sie ihn beim Wort, kniet sich über ihn und gibht ihm wonach er verlangt. Ihre Pisse schießt in seinen Mund, glücklich, endlich etwas gegen den Durst zu bekommen, schluckt er hemmungslos sämtlichen Natursekt seiner Herrin.


Ihr Stiefsohn kommt sie heute besuchen! Ihr könnt euch nicht vorstellen wie glücklich sie ist, ihn endlich wiederzusehen! Sie vermisst die gewissen Stunden mit ihm. Als er sie bat, ihm bei seinen Fantasien zu helfen, lässt sie sich nicht zweimal bitten. Doch anstatt wie gewohnt einfach nur ihre Tittenb und ihre Fotze auszupacken und ihm zuzusehen, wie er sich vor ihr einen runterholt, bekommt er heute erstmal einen Handjob der ganz besonderen Art. Während sie seine vollen Eier massiert, lässt sie allem freiem Lauf und sie redet verdammt dirty mit ihm. Nachdem er ihre Hände in Wichse getaucht hat, traut er seinen Augen nicht! Sie spreitzt die Beine, zieht die Lippen auseinander und pisst im hohen Bogen ihren Natursekt quer durch den Raum!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive