Natursekt Clips

Geile Frauen spenden ihren Natursekt

Wie lange er bereits im Käfig liegt, weiß der Sklave nicht mehr so genau. Seine Herrin hat ihn eingesperrt und quält ihn mit zahlreichen Bestrafungen. Der Sklave gehorcht und erhält als Belohnung seinen wohlverdienten Natursekt, frisch von der Quelle. Der leckere Urin wird dem Sklaven im Teller serviert. Tropfen für Tropfen wird der Teller vom Sklaven mit dem Löffel geleert, denn er liebt nichts anderes, als frischen Urin aus der Muschi seiner Herrin.


Lege dich unter weit geöffnete Schenkel. Eine warme, haarige Muschi erwartet dich. In deiner engen Maske spürst du die breiten Schamlippen an deiner Zunge und den dicken Kitzler, wie er sich deinem Mund nähert. Langsam tröpfelt der Urin aus ihrer Blase auf dich, bis ein starker, goldener Strahl folgt. Der heiße Urin ergießt sich in deinem Gesicht und sprudelt tief in deinen Rachen. Mit Freude schluckst du den begehrten Saft herunter.


Dirty Tina und ihre geile Freundin mögen nichts lieber, als im Freien ihre Blasen gemeinsam zu leeren. Erst wenn der Druck ins Unermessliche steigt, lassen sie einen Schwall warmer Pisse auf den Boden plätschern. Breitbeinig und halbnackt spreizen die geilen Frauen ihre Muschis um die letzten Tropfen herauszupressen. Partys oder andere öffentliche Ereignisse sind für die beiden nur ein weiterer Grund, um ihrer Vorliebe für Natursekt nachzukommen und alles heraus zu pinkeln.


Was gibt es für devote Männer schöneres, als entspannt und nackt im eigenen Garten herumzuliegen und sich von nackten Weibern vollpissen zu lassen? Nur in knappen Dessous bekleidet oder in sexy High Heels über den Sklaven gehockt, läuft der Urin fast wie selbst aus ihren Muschis auf den erwartungsvollen Körper der Männer. Dabei können Männer ihre Geilheit bei dieser Piss-Prozedur nur schwer verstecken und die beiden Herrinnen machen alles, um den Sklaven nass zu machen.


Bei Julia drückt es schon wieder, sie muss pinkeln. Dabei baut sie ihre Vorliebe für Pisse-Spiele in geile Masturbations-Runden ein und spreizt ihre Fotze weit auseinander. Danach ergießt sich ein warmer, sprudelnder Strahl aus Urin auf dem Boden, dem direkt ihr fetter Glasdildo folgt, den sie sich tief in ihre Muschi rammt. Sei dabei, wie die geile Julia es sich nass, bepisst und mit ihrem Dildo besorgt und dabei härter kommt als je zuvor.


Wenn Alexa mal wieder nicht wie gewohnt die Hausaufgaben ihrer Freundinnen erledigt, muss sie leiden. Auch wenn es zunächst lustig wirkt, muss sie sich vom Pissestrahl der beiden, heißen Lesben demütigen lassen. Das geile Mobbing der Frauen endet sowieso in heißen Momenten, denen auch du dich als Zuschauer nicht entziehen kannst. In ihren sexy Röcken machen die Natursekt-Liebhaberinnen viele Männer scharf und lieben es, sich von allen Seiten beim Anpinkeln zu präsentieren.


Venus Vendetta bietet dir einen Cocktail, den du nicht vergessen wirst. Freue dich auf eine große Portion Pisse, denn die Blase der Lady ist schon randvoll gefüllt. Sie wartet nur darauf dir ihren goldenen Saft in die Schüssel schießen zu dürfen: die Grundlage für deinen Cocktail. Gewürzt wird der Natursekt mit einer dicken Prise Sperma, die du natürlich selber rein wichsen muss, während sie dir dabei zuschaut. Diese Protein-Bombe darfst du nun bis zum letzten Tropfen herunterschlucken. Guten Appetit!


Ehrlich, ich hab's satt, dass Deine dämliche Ehefrau uns dauernd stört, wenn wir beide mal einen Abend allein vor dem Bildschirm verbringen wollen. Ich bin Deine Herrin. Und ich will Rache dafür. Hier im Clip erkläre und zeige ich Dir ganz genau, was wir machen werden. Ich pisse in eine große Glasschüssel und schicke sie Dir rüber. Und auf der nächsten Geburtstagsparty Deiner Frau wirst Du daraus eine herzhafte Bowle für sie und ihre Gäste machen - mit viel Alk und Früchten und allem, was dazu gehört. Vor allem mit meinem herrlichen Nektar. Und hinterher wirst Du mir berichten, wie es allen geschmeckt hat.


Amirah ist eine gute Freundin von mir und kommt zu Besuch. Da sie etwas länger unterwegs war, muss sie gleich mal unglaublich dringend pissen. Da habe ich eine Überraschung für sie. Anstatt das Klo, soll sie doch einfach meinen Toilettensklaven als Lebendtoilette benutzen. Er macht auch schön brav sein Maul auf - und sie lässt ihren Natursekt direkt aus ihrer rasierten Pussy in seinen Rachen strömen.


Mein Sklave trinkt gewöhnlich aus seinem Hundenapf. Das ist bei uns Usus. Aber heute habe ich ein besonders leckeres Getränk für ihn. Ich bereite es sogar selbst und ganz frisch vor. Meine Pisse läuft körperwarm direkt aus meiner rasierten Pussy in seine Blechschüssel. Er bekommt den guten Nektar aber nicht einfach nur zu trinken. Wo wäre da der Spaß für mich. Nein! Ich befehle ihm, sich auf den Bauch zu legen. Dann halte ich meinen Fuß in den Napf - und den darf er dann genüsslich ablecken. Also ich finde, dass ich ziemlich gut zu meinem Sklaven bin. Oder was meinst Du?


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive