Natursekt Clips

Geile Frauen spenden ihren Natursekt

Alle Artikel, die mit "Urin Trinken" markiert sind

Ehrlich, ich hab's satt, dass Deine dämliche Ehefrau uns dauernd stört, wenn wir beide mal einen Abend allein vor dem Bildschirm verbringen wollen. Ich bin Deine Herrin. Und ich will Rache dafür. Hier im Clip erkläre und zeige ich Dir ganz genau, was wir machen werden. Ich pisse in eine große Glasschüssel und schicke sie Dir rüber. Und auf der nächsten Geburtstagsparty Deiner Frau wirst Du daraus eine herzhafte Bowle für sie und ihre Gäste machen - mit viel Alk und Früchten und allem, was dazu gehört. Vor allem mit meinem herrlichen Nektar. Und hinterher wirst Du mir berichten, wie es allen geschmeckt hat.


Guten Freunden bietet man auch die GUTE Toilette an. Die spart nämlich Wasser und muss nicht geputzt werden; und als Lady Nikki Besuch von einer Freundin bekommt, die auch noch dringend pinkeln muss, bietet sie ihr den Sklaven an. Er schluckt alles und ohne Widerworte, denn er möchte den Strafen seiner Herrin entgehen und muss dafür einiges über sich ergehen lassen... Nikki's Freundin ist hellauf begeistert und überlegt, ob sie ihn nicht öfter in Anspruch nehmen sollte! Vielleicht auch demnächst für mehr als nur für's Pinkeln.


Mit dieser Methode geht kein bisschen des kostbaren Nektars verloren. Der Sklave ist mit einem dicken Schlauch präpariert, der einen Trichter mit seinem Mund verbindet und keine Möglichkeit lässt, der Flüssigkeit auszuweichen. Seine Herrin steht in durchsichtigem Latexkleid über ihm und pisst in den Trichter, der das warme Urin direkt in seine Speiseröhre weiterleitet. Wenn er sich vor Überschwemmung schützen will, muss er eben alles trinken - am besten zügig!


Die dumme Bratze lässt sich von ihrem Bekannten wieder mal als seine Toilette benutzen. Er packt ihren Kopf auf die Kloschüssel, damit er sie anpissen kann. Dabei trifft er zielsicher ihren Mund, sodass sie seine Brühe komplett schlucken muss; wie blöd für die! Der Strahl kitzelt schon ihr Gaumenzäpfchen, aber er denkt erst gar nicht ans Aufhören und möchte ihr Fotzengesicht so richtig schön zu Ende anpissen, bis er leergepumpt ist!


frische Pisse aus dem Sektglas trinken, und der andere Loser darf alles was danebengeht vom Boden lecken. Beide Herrinnen wechseln sich ab, sodass die Sklaven die doppelte Dosis Demütigung bekommen. Sie führen den Sklaven nacheinander die Pisse ein und lassen auch gründlich jeden Tropfen davon trinken!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive